15% für Afrika – Spendenprojekt 2014

28. Juni 2014 | Von | Kategorie: Allgemein

Spendenaktion für AfrikaDie Gründe in Online-Shops zu kaufen sind verschieden. Die meisten Menschen wollen beim Online-Shopping Zeit oder Geld sparen, andere wollen den menschenüberfüllten Einkaufspassagen aus dem Weg gehen oder ihnen ist der Anfahrtsweg zu lang. Doch wer kauft schon online um zu spenden oder Gutes zu tun? Ein Online-Shop für afrikanische Kunst setzt genau auf diese ungewöhnliche Kombination und spendet bereits im 2. Jahr beim Verkauf von ausgewählten Produkten 15% für ein Hilfsprojekt in Afrika.

15% für Afrika – Was ist das?

Im monatlichen Wechsel gibt es verschiedene Artikel mit der Kennzeichnung „15% für Afrika“. Diese sind dann einen Monat lang 15% teurer und nach dem Aktionszeitraum zum üblichen Preis erhältlich. Die aufgeschlagenen 15% gehen in einen jederzeit einsehbaren Spendentopf und werden nach Ablauf der Aktion für ein Wohltätigkeitsprojekt der Hilfsorganisation „AfrikaRise“ nach Afrika gespendet.

Welche Hilfsorganisation steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Verein Afrika Rise e.V. wurde auf Initiative von John M. Lwanga (Musiker der Gruppe Culcha Candela) im April 2008 in Berlin gegründet. Die Gründungsmitglieder hatten bereits Erfahrungen mit anderen Jugend-Projekten gesammelt (Brunnenbau Initiative „Pump it up!“ oder dem EU Jugend-Mode-Projekt „Stylez United“). Die jungen Mitglieder von Afrika Rise e.V. sahen die Gründung eines gemeinnützigen Vereines als geeignete Möglichkeit, die Arbeit auf einem höheren Level fortzuführen.

Durch Musik und kulturelle Veranstaltungen soll strukturelle Aufbauarbeit in Afrika gefördert und der Austausch zwischen Deutschland und Afrika voran getrieben werden. Ziel ist, die Verbreitung eines positiven Afrika-Bildes und ein kulturelles Begegnen auf Augenhöhe. Dadurch sollen Vorurteile abgebaut und der Öffentlichkeit, Afrika als einen Kontinent im Aufbruch ins Bewusstsein gebracht werden. Durch die ehrenamtliche Mitarbeit im Verein ist es möglich, die gesammelten Gelder fast vollständig in die Projekte fließen zu lassen.

Welches Projekt unterstützt 15% für Afrika?

Auf der Basis der handwerklichen Berufsschule, die der Verein über die letzten 5 Jahre im Dorf Buwere im District Mpigi, ca. 60 km westlich von Ugandas Hauptstadt Kampala aufgebaut hat, soll ein Bildungszentrum entstehen, das unter Einbindung der lokalen Bevölkerung, beispielsweise in Frauengruppen, auch Erwachsenenbildung und Aufklärung weitreichender Dorfgemeinschaften anbietet. Essentielle und nachhaltige Bildung soll auch für diejenigen zugänglich werden, die es sich aus sozialen Zwängen und wirtschaftlicher Not sonst nicht leisten könnten.
Derzeit arbeitet der Verein an einem ganzheitlichen Gesamtkonzept für die Region. Bereits bestehende Strukturen, wie angrenzende Kirchengemeinden, Grundschulen, Waisenhäuser und Oberschulen sollen stärker mit einander vernetzt werden. Ziel dabei ist es, den wirtschaftlichen Entwicklungsprozess mit einer soliden Sozialstruktur zu unterstützen, in welcher stärker auf Gemeinschaftlichkeit gesetzt wird.

Warum gibt es das Projekt 15% für Afrika?

Menschen brauchen Hilfe, Hilfe von Menschen, die helfen können und möchten. Afrostore.biz handelt mit afrikanischem Kunsthandwerk und möchte den Kontinent unterstützen, der ihm die Lebensgrundlage bietet. Wer weiß schon, ob die wahren Produzenten von Trommeln, Djemben oder Masken den gerechten Lohn für ihre Arbeit erhalten. Es gibt keine Lizenzgebühren und der Wettbewerbsdruck ist hoch. Was liegt da näher, als dass ein Afrika-Shop sich aktiv für den
afrikanischen Kontinent einsetzt?

Weiterführende Informationen:

  • das Spendenprojekt 2013 – 135,63 Euro für Gemeindeschulen in Guinea-Bissau
    http://www.afrostore.biz/shop-info-presse-46.html
  • Nachweis – afrostore.biz spendet 471,63 Euro nach Afrika
    http://www.afrostore.biz/shop-info-presse-50.html

Auf der Suche nach Fans bei Google+, Facebook und Twitter blogge ich mir die Finger wund und bin ständig auf der Jagd nach aktuellen, coolen und vor allem angesagten Themen und News. Ich konstruiere Blogbeiträge die Dich umhauen zu Themen die Dich interessieren. Mitreden ist in diesem Blog ausdrücklich erwünscht und so freue ich mich ganz besonders auf eure Kommentare und Trackbacks.

Facebook Twitter Google+ 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang