Spiritualität

Der Königsweg zur Gelassenheit

18. Dezember 2013 | Von

Buchveröffentlichung: „Der Königsweg zur Gelassenheit“, verfasst von Yoga Vidya Gründer und Leiter Volker Bretz. Volker Bretz, der Gründer und Leiter des Yoga Vidya e.V., der in Bad Meinberg Europas größtes Yoga Seminarhaus betreibt, hat ein neues Buch verfasst. „Der Königsweg zur Gelassenheit“ ist ab sofort im Handel erhältlich. Das neue Buch des Yoga-Meisters Volker Bretz

[weiterlesen …]



Weltuntergang 21.12.2012

11. Januar 2012 | Von

Zur Zeit redet wahrscheinlich das ganze Universum vom Weltuntergang, der uns voraussichtlich am 21.12.2012 bevorsteht. Dies zumindest behaupten diejenigen, die sich intensiv mit dem Maya Kalender auseinander gesetzt haben. Das ganze Internet ist vollgestopft mit unzähligen Beiträgen zu diesem Thema. Esoteriker sprechen von einem Aufstieg auf eine höhere Ebene des Seins, andere Reden sogar vom

[weiterlesen …]



Mit Mentaltraining zum Erfolg!

30. Juni 2011 | Von

Unter dem Begriff Mentaltraining verbergen sich eine größere Anzahl von Techniken und Trainingsmethoden. Es sind überwiegend Entspannungstechniken, mit denen über eine Autosuggestion in einer Art Selbsthypnose versucht wird, die momentane Situation zu verbessern und mit positiven Vorstellungen und Zielsetzungen das Leben zu verändern. Bekannte Techniken sind u.a. die neurolinguistische Programmierung (NLP) und das autogene Training,

[weiterlesen …]



Bleep oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet

15. Juni 2011 | Von

Udo Grube, der Mann hinter horizonfilm.de, ist schon seit jeher für Wissen, Weisheit und Spiritualität bekannt. Als Film- und Medienmacher brachte er den bekannten Dokumentarfilm “What the Bleep do we know” nach Deutschland und veränderte damit das Bewusstsein vieler Menschen. Er ist der Kopf hinter den Bleep-Kongressen, zu denen Tausende von Besuchern strömen, um über

[weiterlesen …]



Das tibetische Totenbuch

14. April 2011 | Von

Die Frage, was nach dem Tod kommt, ist eine der ewigen Fragen, die der Mensch sein Leben lang nicht beantworten wird. Alles, was wir wissen, sind nur Begriffe und Vorstellungen. Doch die Suche und Reflektion darüber, was danach kommen könnte, was dieses Danach für das Leben selbst bedeutet, die ist mindestens genauso alt wie die

[weiterlesen …]



Reise ins Glück

12. April 2011 | Von

Ich bin ein Kind Gottes und wurde nach Gottes Ebenbild erschaffen. Ich habe die Fähigkeit mein Leben selbst zu gestallten. Ich habe die Fähigkeit das zu erschaffen, was ich mir wünsche. Erfolg, Reichtum, Liebe und Glück sind für mich problemlos zu erreichen. Ich muß mich nur dafür entscheiden, diese Gefühle zu erleben. Jetzt. Ich entscheide

[weiterlesen …]



Geistige Heilung

10. März 2011 | Von

Die meisten Krankheiten, mit denen der Mensch sich herumquält, haben ihren Ursprung in unserer Aura und Psyche. Körper und Geist sind gleich zweier Schalen einer Waage aufeinander angewiesen und müssen im Einklang miteinander sein, um Gesundheit und Zufriedenheit zu ermöglichen. Senkt sich die Schale der Waage in eine der beiden Richtungen, gerät das Gleichgewicht aus

[weiterlesen …]



Osho

25. Januar 2011 | Von

Die Ashrams von Osho sind von vielen Mythen und Empörungen umzogen, von Gerüchten, die ihn in ein verzehrtes Licht rücken. Keiner konnte aus dem Stand so philosophieren, wie es Osho tat. Seine Vorliebe für teure Rolls Roys, mit der er auch ein Zeichen setzen wollte und tagtäglich an seinen Anhängern vorbeifuhr, die ihm Blumen zuwarfen

[weiterlesen …]



Affirmationen

16. Dezember 2010 | Von

Die Macht unseres Geistes wird häufig immer noch unterschätzt. Hinter dem Bewusstsein, das uns tagtäglich in unseren Schritten leitet, schlummert das Unterbewusstsein, das alles, was wir erleben und aufnehmen, als eine Art riesiger Speicher datiert, während wir es vorerst zu vergessen scheinen. Dabei bleibt es unwichtig, wie kurz Momente oder Bilder auf uns wirken. Das

[weiterlesen …]



Hooponopono

23. November 2010 | Von

In den kleinsten Begebenheiten nehmen wir die Welt bereits verändert wahr. Sind wir wütend, ist auch die Welt düster, sind wir fröhlich, erstrahlt sie in wunderschönen Ereignissen und Erlebnissen. Wir betrachten sie mit unseren , mit den Schlüssen, die wir aus unseren Erlebnissen ziehen. Und wie sich diese Empfindungen in unserem Geist gestalten, so wirkt

[weiterlesen …]



Zum Anfang