Beiträge zum Stichwort ‘ Zen ’

Osho

25. Januar 2011 | Von

Die Ashrams von Osho sind von vielen Mythen und Empörungen umzogen, von Gerüchten, die ihn in ein verzehrtes Licht rücken. Keiner konnte aus dem Stand so philosophieren, wie es Osho tat. Seine Vorliebe für teure Rolls Roys, mit der er auch ein Zeichen setzen wollte und tagtäglich an seinen Anhängern vorbeifuhr, die ihm Blumen zuwarfen

[weiterlesen …]



Die Pfade der Erleuchtung

4. Oktober 2010 | Von

Das Streben nach Erleuchtung ist ein uralter Wunsch der Menschheit und wurde in den unterschiedlichsten Kulturen und ihren jeweiligen Ritualen erprobt und verwirklicht. Unter westlichen Bedingungen wurde Erleuchtung eher als mystische Erfahrung verstanden, wie sie z. B. Teresa von Avila machte, die aufzeigte, dass der Weg zu Gott „inneres Beten“ erfordere, um sich den Weltenbedingungen

[weiterlesen …]



Loslassen – eine Geschichte aus dem Zen

1. Juli 2010 | Von

Schmutzige Straße Tanzan und Ekido wanderten einmal eine schmutzige Straße entlang. Zudem fiel auch noch heftiger Regen. Als sie an eine Wegbiegung kamen, trafen sie ein hübsches Mädchen in einem Seidenkimono, welches die Kreuzung überqueren wollte, aber nicht konnte. „Komm her, Mädchen“, sagte Tanzan sogleich. Er nahm sie auf die Arme und trug sie über

[weiterlesen …]



Zum Anfang