Business-Viewing zur Fußball-WM – Brücke nach Südafrika

1. Juni 2010 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

In wenigen Wochen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika und es herrscht wieder Fußballfieber in Deutschland. Schließlich soll dieses Jahr das vollendet werden, was 2006 im eigenen Land nicht gelang – der Gewinn des Weltmeistertitels.
Eine Reise zum Kap der guten Hoffnung kommt aber nur für die wenigsten in Frage: zu weit die Reise, zu hoch die Kosten, zu groß das Risiko.
Die Kölner Sportmarketing-Agentur “Sportkultour” beschreitet daher nun einen neuen Weg, um die Fußball-WM 2010 auch hier im eigenen Land für Geschäftskunden erlebbar zu machen.
Im exklusiven Ambiente des “KAP am Südkai” in Köln organisiert Sportkultour ein “Business-Viewing”. Im Klartext bedeutet das: die Gäste verfolgen das Vorrundenspiel der Deutschen Mannschaft gegen Ghana am 23. Juni 2010 live am Bildschirm. Afrikanische Gaumenfreuden, ein stimmungsvolles Rahmenprogramm und prominente Experten aus der Welt des Fußballs runden das Programm ab.

Sawubona Afrika – ein Stück Fußball-Weltmeisterschaft direkt vor der Haustür!

Termin: 23.06.2010
Zeit: ab 18:30 Uhr
Ort: Kap am Südkai, Köln

Ihr Kontakt:
Sportkultour GmbH
Stefanie Gnörich
Friesenstraße 50 – 50670 Köln
Tel.: 0221 29 21 29 34 – Fax: 0221 29 21 29 99
Stefanie.Gnoerich@sportkultour.de
www.Sportkultour.de

Auf der Suche nach Fans bei Google+, Facebook und Twitter blogge ich mir die Finger wund und bin ständig auf der Jagd nach aktuellen, coolen und vor allem angesagten Themen und News. Ich konstruiere Blogbeiträge die Dich umhauen zu Themen die Dich interessieren. Mitreden ist in diesem Blog ausdrücklich erwünscht und so freue ich mich ganz besonders auf eure Kommentare und Trackbacks.

Facebook Twitter Google+ 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , , , , , , ,

Ein Kommentar auf "Business-Viewing zur Fußball-WM – Brücke nach Südafrika"

  1. Martha sagt:

    Die Idee klingt echt gut, aber warum heißt es Business-Viewing? Ist es nur für Geschäftsleute geeignet? Das fände ich echt traurig, da ich eigentlich auch daran interessiert wäre. Da kann ich nur sagen schade, wenn das so der Fall sein sollte.

    lg

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang