Beiträge zum Stichwort ‘ Geisterwelt ’

Die Indianer

23. April 2011 | Von

Die Geschichte der Indianer ist bis heute stark verharmlost und teilweise auch verfälscht. Denkt man an Indianer, so steigen Bilder von Sitting Bull, Karl May und Winnetou oder ein skalpierter Kopf in den Vorstellungen auf. Man denkt an lange Haare oder rasierte Schädel, an Federschmuck, die Friedenspfeife, an etliche Rituale und weiß, dass der Indianer

[weiterlesen …]



Schamanismus

15. August 2010 | Von

Der Schamanismus ist das älteste, bekannte Heilungsverfahren und eine der ältesten, spirituellen Traditionen. Der Begriff des Schamanismus kommt ursprünglich aus dem Sibirischen und bedeutet „mit Hitze und Feuer arbeiten“. Er leitet sich von den Vorstellungen sozialer Verhaltensweisen und Praktiken des Schamanen ab. Schamanen sind Priester oder Medizinmänner der nord- und zentralasiatischen und indianischen Völker. Mittels

[weiterlesen …]



Die Friedenspfeife (die heilige Pfeife)

28. Januar 2010 | Von

Die Friedenspfeife, auch gennant Kalumet, wurde Überlieferungen zufolge von der „weißen Büffelkalbfrau“ zu den Indianern gebracht. Ursprünglich war sie bei den Indianern am oberen Mississippi am häufigsten in Gebrauch, zu feierliche Anlässen wie Friedensabschlüsse, Besiegelung von Freundschaften oder dem Abschluss von Verhandlungen. Das Rauchen der Friedenspfeife ist eine heilige Handlung und dient zur Verständigung mit

[weiterlesen …]



Zum Anfang