Können Trommeln sprechen?

1. Dezember 2009 | Von | Kategorie: Afrika

Djembe TrommelDie afrikanische Trommelmusik ist eine Nachahmung der traditionellen Gesänge. Die Grundhöhen und -tiefen wurden der afrikanischen Sprachen entnommen und sind überaus wichtig in dieser Musik. Nur wenn die Töne klar gespielt werden, können sie erzählen, ansonsten bleibt der Sinn verborgen. Um die Spieltechnik perfekt zu beherrschen und die eigene Trommel zum Sprechen zu bringen, bedarf es jahrelanger Übung. Die Meister dieses Faches können mit dem Instrument ganze Sätze “artikulieren”.

Die bekannteste afrikanische Trommel, ist die kelchförmige Djembe. Sie wird aus einem Stück Hartholz gefertigt und mit Ziegenfell bespannt.
Die Djembe-Trommel kommt ursprünglich aus Westafrika. Die Schmiede des Volksstamms Malinke hatten dank metallischer Werkzeuge die Möglichkeit, harthölzerne Baumstämme auszuhöhlen. Es war und ist wichtig, eine feste Holzart zu verwenden. Durch das Spannen des Ziegenfels wird eine enorme Kraft auf den Grundkörper ausgeübt. Ist das Holz zu weich, kann es leicht passieren, dass die Trommel bricht.

Mitte des 20. Jahrhunderts erreichte die Djembe-Trommel Europa. Durch Filme, aber vor allem durch die internationale Tournee des Les Ballets Africains wurde das Musikinstrument in der westlichen Welt bekannt. Die Anerkennung als ebenwürdiges Musikinstrument erreichte die Djembe dann in der Flower-Power-Zeit. Die Menschen besinnten sich auf Natur und Einfachheit, und konnten den Takt ihres Herzens hörbar machen. Mittlerweile beeinflusst der afrikanische Trommelrhythmus die meisten modernen Musikrichtungen. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen diese Kunst erlernen möchten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Djembe zu spielen – stehend, auf der Trommel oder auf einem Stuhl sitzend. Wenn sie im Stehen oder auf einem Stuhl gespielt wird, hält ein Tragegurt oder ein Tuch das Instrument in der richtigen Position. Diese Spielarten werden häufig von Solotrommlern bevorzugt, die beispielweise Tänzer begleiten. Sitzt der Spieler auf der Trommel, ist es wichtig, eine gerade Körperhaltung einzunehmen, um genügend Kraft aus den Armen heraus auf die Trommel ausüben zu können. Wichtig bei allen Spielarten ist, dass die Öffnung am unteren Teil der Djembe frei ist.

Auf der Suche nach Fans bei Google+, Facebook und Twitter blogge ich mir die Finger wund und bin ständig auf der Jagd nach aktuellen, coolen und vor allem angesagten Themen und News. Ich konstruiere Blogbeiträge die Dich umhauen zu Themen die Dich interessieren. Mitreden ist in diesem Blog ausdrücklich erwünscht und so freue ich mich ganz besonders auf eure Kommentare und Trackbacks.

Facebook Twitter Google+ 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar auf "Können Trommeln sprechen?"

  1. Nicole sagt:

    Hallo afropapa,

    ich habe eine Djembe-Trommel mit 16. geschenkt bekommen. Meine Eltern haben mir die Trommel aus einem Urlaub mitgebracht. Das lustige daran war, sie haben mir vorher erzählt, dass sie mir etwas ganz tolles mitbringen, nämlich ein afrikanisches Handy. Ich konnte mir damals überhaupt nicht vorstellen, was sie damit meinen. Ich dachte, es sei irgendwelcher Spiddel. Aber als sie mir dann freudestrahlend die Trommel überreichten, war ich total begeistert. (meine Eltern nach einer Woche nicht mehr) Ich hab viel geübt, aber so ein richtiges Talent war ich dann doch nicht. Aber ich habe mal einen ganz berühmten Trommler gesehen – Tonton. Ich hab gelesen er wurde von dem berühmtesten Djembe-Trommler ausgebildet. Das war der Hammer!!! Ich kann jedem nur eine Konzert von ihm empfehlen. Er lebt seit langer Zeit in Deutschland, deshalb ist es gar nicht unwahrscheinlich, ihm mal live erleben zu können.

    Viel Glück Nicole

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang